itendefr
 Stampabile

  F.A.Q. - Frequently Asked Questions


To view questions and answers:
- click on the desired section to view the questions;
- click on the desired question to view the answer;
- clicking "View all" or "Hide all" you will show or hide all the questions and answers of that section.




  • F.A.Q. - Group Tours
    • In welchen Monaten ist es möglich, eine Gruppenfahrt auf dem Brentakanal zu unternehmen?
      Die Fahrten werden jedes Jahr ungefähr zwischen Mitte März und Anfang November durchgeführt. Im Winter werden keine Ausflüge unternommen.
    • An welchen Tagen werden die Fahrten durchgeführt?
      Die Fahrten finden täglich außer am Montag statt, dem Ruhetag des Brücken- und Schleusenpersonals.
    • Wie bucht man eine Gruppenfahrt?
      Die Anfrage muss an die E-Mail-Adresse info@battellidelbrenta.it oder als Fax an die Nummer 049 8763410 oder telefonisch an die Nummer +39 049 8760233 gerichtet werden.

      Dabei müssen der Reisetermin, die Anzahl der Teilnehmer und die gewünschten Leistungen angegeben werden, die in Anspruch genommen werden sollen, wie auch das Grundpaket (zum Beispiel die zusätzlichen Villen, die besichtigt werden sollen, und das Mittagessen). Wenn die Gruppe erst noch zusammengestellt werden muss, und die Reise erst in der Planungsphase ist, kann zunächst eine vorläufige Option auf einen Reisetermin festgelegt werden, um dann die Anmeldungen sammeln zu können; bei Fälligkeit der Optionsfrist muss dann die eventuelle Bestätigung der Gruppe gegeben und eine Anzahlung in Höhe von 25% der gesamten Kosten für die gebuchten Leistungen überwiesen werden. 
    • Welche Vertragsstrafe wird bei Rücktritt von einer Gruppenreise fällig?
      Die Geschäftsordnung der Buchungen und Vertragsstrafen für Gruppenreisen sieht vor, dass:

      a) bei der Bestätigung einer Gruppenreise eine Anzahlung in Höhe von 25% des zu zahlenden Summe überwiesen werden muss; der Restbetrag muss 5 Tage vor Reiseantritt beglichen werden;

      b) im Fall eines Rücktritts von der Reise seitens einiger Mitglieder der Gruppe die folgenden Vertragsstrafen verhängt werden:
      - für Änderungen, die bis zu 10 % der gebuchten Leistungen betreffen, keinerlei Vertragsstrafe, falls die Änderungen mindestens 5 Tage vorher mitgeteilt werden;
      - für Änderungen, die mehr als 10 % der gebuchten Leistungen betreffen, eine Vertragsstrafe in Höhe von 50%, falls die Änderungen mindestens 5 Tage vor der Abfahrt mitgeteilt werden;
      - die gesamten Reisekosten nach dieser Frist oder bei Nichterscheinen der Teilnehmer.
    • Aus wie vielen Personen muss eine Gruppe bestehen?
      Um als Gruppe betrachtet zu werden, muss die Reisegemeinschaft aus mindestens 25 Teilnehmern bestehen.
    • Ab wie vielen Teilnehmern wird ein Rabatt gewährt?
      Bei 25 zahlenden Fahrgästen fährt ein Teilnehmer kostenlos mit.
    • Welche Ermäßigung ist für Kinder vorgesehen?
      Kleinkinder bis zu 5 Jahren fahren kostenlos mit. Kinder zwischen 6 und 12 Jahren bezahlen einen Höchstpreis von 28.00 Euro.
    • Wie viele Personen kann ein Boot befördern?
      Unsere Boote sind dafür zugelassen, zwischen 70 und 160 Passagiere zu befördern.
      Um unseren Fahrgästen aber eine bequeme Reise zu gewährleisten, nehmen wir jeweils nur 50 bis höchstens 120 Personen auf.
    • Befindet sich ein Reiseführer an Bord?
      Ja, die Führer an Bord erläutern die verschiedenen Villen, Schleusen und Drehbrücken, die während der Fahrt zu sehen sind, und begleiten die Fahrgäste, wenn die Boote anlegen, bei der Besichtigung der einzelnen Villen.
    • Gibt es eine Bar auf dem Boot?
      Alle Wasserfahrzeuge verfügen über einen Barservice. Auch die kleineren Boote mit 50 Fahrgästen verfügen über eine Minibar mit Kaffee, Getränken und Snacks. Die Leistungen der Bar sind kostenpflichtig.
    • Gibt es Toiletten auf dem Boot?
      Unsere Wasserfahrzeuge sind Motorboote, die als öffentliche Verkehrsmittel der Beförderung von Fahrgästen dienen, und sind als solche alle mit Toiletten ausgestattet.
    • Sind die Plätze auf dem Boot nummeriert?
      Nein, die Plätze sind nicht mit Nummern gekennzeichnet, und jeder kann sich setzen, wo ein Platz verfügbar ist; es ist nicht möglich, einen Platz zu reservieren.
    • Was ist im Preis inbegriffen?
      Der Preis beinhaltet immer die Bootsfahrt, den Führungsservice an Bord während der Fahrt, den den Eintritt in die Villen und die Führung bei der Besichtigung von Villa Widmann.
      Der Eintritt in die Villen Pisani und Foscari Malcontenta sowie das Mittagessen sind nicht im Preis der Pakete enthalten; sie können auf Wunsch gebucht und den Leistungen hinzugefügt werden, die unserer Organsiation im Voraus vergütet oder vom Kunden direkt vor Ort gezahlt werden.
    • Wie lange dauert eine Pause für die Besichtigung der Villen?
      Der Aufenthalt in den einzelnen Villen richtet sich danach, ob eventuell schon andere Gruppen anwesend sind; im Allgemeinen dauert der Besuch der Villen Widman und Foscari-Malcontenta mindestens 45 Minuten bis zu höchstens eineinhalb Stunden bei Besichtigung der Räumlichkeiten und des großen Parks der Villa Pisani.
    • Ist der Besuch der Villen im Preis der Bootsfahrt inbegriffen?
      Im Preis einiger Pakete ist lediglich der Eintritt in die Villa Widmann inbegriffen. Die anderen Villen können auf Wunsch besucht werden, deshalb sind diese Eintrittsgelder nicht im Grundpreis enthalten.
    • Wieviele Villen können an einem Tag besichtigt werden?
      Bei den ganztägigen Ausflügen können höchstens drei Villen (Pisani, Widmann, Foscari) besichtigt werden.
    • Wo wird die Mittagspause verbracht?
      Je nach Tour ist die Pause zur Einnahme des Mittagessens in Dolo oder Oriago vorgesehen.
    • Wie lange dauert die Mittagspause?
      Für das Mittagsessen ist eine Pause von eineinhalb Stunden vorgesehen.
    • Wird das Mittagessen an Bord eingenommen?
      Nein, das Mittagessen wird aus hygienischen Gründen und um den Fahrgästen den größtmöglichen Komfort, aber auch eine reichhaltige Auswahl an Speisen bieten zu können, nicht an Bord eingenommen. Die Boote, die auf dem Brenta (it: Brenta) verkehren, sind nicht sehr geräumig (Länge maximal 25 m, Breite maximal 5 m), und das Essen an Bord wäre unbequem für die Gäste und würde die Menüauswahl einschränken (Nudelgericht und Grillteller). Das Ufer des Brenta ist hingegen weltweit berühmt für die exzellente Küche seiner charakteristischen Speiselokale, die den Naviglio säumen. Das Mittagessen wird in typischen Restaurants in der Nähe der Bootsanlegestellen eingenommen.
    • Ist das vertragliche Mittagessen freiwillig oder verbindlich?
      Das Mittagessen ist nicht verbindlich, und für die Gäste, die unser vertragliches Menü nicht gebucht haben, ist eine Pause von eineinhalb Stunden vorgesehen.
    • Kann man ein ganzes Boot mieten?
      Ja, das ist möglich.
      Fragen Sie bei der Buchung einer Gruppenfahrt, ob ein ganzes Boot reserviert werden kann; entweder wird dieser Wunsch sofort bestätigt oder Sie werden auf eine Warteliste gesetzt, falls alle Boote schon vorgemerkt sind.
      Die Miete eines ganzen Bootes mit 60 Plätzen setzt eine Zahlung voraus, die mindestens 50 Teilnehmern der gewünschten Tour entspricht.
      Die Miete eines ganzen Bootes mit 120 Plätzen setzt eine Zahlung voraus, die mindestens 85 Teilnehmern der gewünschten Tour entspricht.
    • Wo schifft sich die Gruppe ein, wenn sie in der Altstadt von Padua abreisen möchte?
      In Padua befindet sich die Anlegestelle am Landungssteg bei der Treppe von Porta Portello.
      Wer über die Autobahn anreist, sollte diese bei der Ausfahrt Padova Est (Padua Ost) verlassen und sich von den Schildern in die Altstadt führen lassen (Padova centro). Dann folgt man einer geraden, doppelspurigen Straße (an der rechts das Einkaufszentrum Giotto liegt); nach der Ampel am Piazzale della Stanga fährt man weiter geradeaus auf der Via Fistomba, bis man in die erstmögliche rechte Seitenstraße (Via Gradenigo) abbiegen kann, wo man weitere 300m zurücklegt. Nun sieht man auf der rechten Seite ein antikes Tor aus weißem Stein, auf dessen anderer Seite man rechts, jenseits der Brücke, schon den hölzernen Landungssteg der Anlegestelle erkennt.
    • Welcher Treffpunkt ist vorgesehen, wenn die Gruppe in Stra an Bord gehen will?
      Der Treffpunkt mit dem Reiseführer ist am Eingang von Villa Pisani vorgesehen.
      Für die Bootstouren ab Stra, die am Wochenende durchgeführt werden, ist der Treffpunkt mit dem Reiseführer im Allgemeinen auf 10.00 Uhr vor dem Eingang von Villa Pisani festgesetzt, falls die Räumlichkeiten besichtigt werden sollen; nach diesem Besuch der Villa gehen die Passagiere an Bord.
      Falls die Gruppe sich gegen die Besichtigung der Villa Pisani entscheidet, treffen sich die Fahrgäste ungefähr um 11.15 Uhr direkt am Landungssteg gegenüber der Eingang der Villa, um sich dort einzuschiffen.
    • Wo gehen die Fahrgäste nach der ganztägigen Bootstour ab Padua oder Strà an Land?
      Das hängt davon ab, wieviel Zeit der Gruppe zur Verfügung steht.
      Wir sehen vier Möglichkeiten vor:
      - die Landung in Mira nach der Besichtigung der Villa Widmann ungefähr um 16 Uhr, ohne Kauf des ZTL-Passes für Busse;
      - die Landung in Malcontenta gegen 17 Uhr (oder 18 Uhr, wenn die Villa besucht wird), ohne Kauf des ZTL-Passes für Busse;
      - die Landung in Fusina gegen 19 Uhr mit Kauf des ZTL-Passes für Busse;
      - die Landung in Venedig (Giudecca oder San Marco) gegen 19.30/ 20.00 Uhr mit Kauf des ZTL-Passes für Busse.
    • Muss der Bus den ZTL-Pass bezahlen?
      Die Kommune Venedig hat den Zugang der Reisebusse in das Stadtgebiet reglementiert, indem sie einen Bezirk mit beschränktem Busverkehr eingerichtet hat (ZTLBUS).
      Alle Busse, die in diesen Bereich fahren, müssen einen Pass erwerben, dessen Preis sich nach unterschiedlichen Tarifen richtet, die in diesem Link aufgeführt sind.
      Für Gruppen, die sich einschiffen oder an Land gehen, ist hingegen eine Preisermäßigung vorgesehen, und der verbilligte Pass kostet 50.00 € je Bus in der Kategorie Euro 4 und 60.00 € je Bus für die niedrigeren Kategorien (abgesehen von saisonalen Preisänderungen); da der Pass drei Stunden lang gültig ist, ist es empfehlenswert, ihn bei der Ankunft direkt am Checkpoint des Parkplatzes in Fusina zu kaufen; in diesem Fall stellt unser Büro eine entsprechende Bescheinigung über die Art des Services aus, der auf dem Brenta durchgeführt wurde, die beim Kauf des ermäßigten Passes vorgelegt werden muss.
      Die Gruppen, die bei Villa Foscari – Malcontenta an oder von Bord gehen, sind von der Zahlung des ZTL-Passes für Busse befreit, wenn der Bus die Reisegruppe hinter Villa Foscari-Malcontenta, vor dem Hotel Gallimberti, ein- und aussteigen lässt.
      Weitere Informationen finden Sie in diesem Link




 
   e-side web agency Copyright 2006-2015© Antoniana Servizi s.r.l. - P.IVA. 00158490284 - All rights reserved